Maestro Karolos Trikolidis

Musikalische Leitung VIOA

Karolos Trikolidis wurde 1947 in Bad Aussee geboren und ist griechisch-österreichischer Herkunft. Er studierte an den Musikhochschulen in Wien und Salzburg: Komposition bei Alfred Uhl und Cesar Bresgen, Violine bei Günter Pichler (Alban Berg Quartett), Schlagwerk bei Richard Hochrainer (Wr. Philharmoniker). Seine Ausbildung als Dirigent erfuhr er hauptsächlich bei Hans Swarovsky, Militiades Caridis und Bruno Maderna…
Neben zahlreichen internationalen Dirigiertätigkeiten war Trikolidis 38 Jahre Chefdirigent und musikalischer Leiter des Griechischen Staatsorchesters Thessalonikis…
Seit 2013 gibt Trikolidis in der Verantwortung als musikalischer Leiter seine internationalen Erfahrungen mit pädagogischem Geschick an die KünstlerInnen, den jungen DirigentInnen, MusikerInnen und SängerInnen der VIOA weiter.